Seite-6

Wie können Sie das Projekt unterstützen und was haben Sie davon?

Da sich ein solches Projekt alleine nur schwer umsetzen lässt, bin ich auf die Mitarbeit und Hilfe von vielen angewiesen.

Medien:

Ein wichtiger Punkt ist die mediale Unterstützung, damit alle entstehenden sozialen Projekte ideal beworben werden können. Ich hoffe, dass durch mein Vorhaben verschiedene Medien, wie Zeitungen, Zeitschriften, Radio, Fernsehen, Onlineblogs oder Soziale Netzwerke auf mich aufmerksam werden, welche gegebenenfalls Interesse an meinen Reiseberichten und Bildern haben. Gerne stehe ich zu Interviews und weiteren Informationen bereit.

Ausrüstung:

Es bedarf einer Menge an Ausrüstungsgegenständen, von einem Fahrrad bis hin zu einem Audio Recorder und einer Kameraausrüstung. (Meine aktuelle Kameraausrüstung ist zu groß und zu schwer um sie rund um den Globus zu pedalieren) Sollten Sie Interesse haben mich in Puncto Ausrüstungsgegenstände zu unterstützen, biete ich natürlich gerne an, Ihnen regelmäßig Fotos des Produktes im Einsatz, sowie Testberichte, die Sie dann selbst für Werbezwecke verwenden können, zukommen zu lassen. Zudem werden alle Sponsoren auf den produzierten CD´s aufgeführt, bei den Multivisions-Vorträgen genannt sowie in dem Onlineblog und auf Facebook vorgestellt und verlinkt. Haben Sie selbst noch weitere Vorschläge, bin ich natürlich offen. Ich kann mir beispielsweise Aufkleber des Firmenlogos auf den Radtaschen vorstellen, damit taucht das Logo auch im Social Web und den Vorträgen häufiger auf. Auch Privatpersonen sind herzlich eingeladen eigenes, nicht mehr benötigtes Material zu spenden.

Finanzierung:

Zwar kommt man auf Rad-Reisen mit recht wenig Geld aus, doch muss auch dieses Geld irgendwo her kommen. Im Idealfall kann ich mich durch den Verkauf von Bild und Text über meine Reise finanzieren. Da dies wahrscheinlich schwierig wird, werde ich unterwegs nach verschiedenen Arbeiten Ausschau halten. Sind Sie von dem Projekt genau so überzeugt wie ich, können Sie mich auch mit regelmäßigen Spenden unterstützen, damit auf der Reise nicht zu viel Zeit mit Jobsuche und Arbeit verloren geht. In diesem Fall gibt es natürlich regelmäßig Postkarten oder andere Überraschungen. ___________________________________________________________________________________

Im Anhang finden Sie eine Auflistung des benötigten Materials um „SOCIAL CYCLING“ auf die Beine zu stellen. Wollen Sie das Projekt in einem oder mehreren Punkten unterstützen, oder haben Sie Ideen wo ich am besten Unterstützung für mein Vorhaben finden kann, freue ich mich sehr über eine Rückmeldung. Herzliche Grüße, Patrick Scholz

Advertisements